Für DICH hab ICH die richtige Behandlung!!

Na du kleiner Wichser! Willst du, dass ich mich mal ganz persönlich, so richtig privat, um dich kümmere…? Klar willst du das!! 😀 Doch bevor es los geht, benötigen wir noch ein paar Utensilien… aber keine Angst, ich bin mir sicher, dass du alles griffbereit hast! Was es ist? Nun, dein Kopfkino! Deine Hand! Und eine Schnur… *g* Bereit? Dann lass uns endlich loslegen! 😀

Hier geht’s zum Clip!


Jetzt gehts um Spucke und Füße

Während ich dir in die Fresse rotze, darfst du dein Miniding befummeln. Klingt doch einfach, nicht wahr du Dummkopf! Natürlich erhältst du von mir eine Zeitangabe. Was die genauen Voraussetzungen sind erfährst du hier!


Ich wichs ihn mit meinen Ballerinas

footjob in ballerinas
footjob mit (und ohne) meine(n) lieblings-ballerinas. oft getragen, dementsprechend duften sie auch. ich liebe meinen fussduft!!! drum schnupper ich selber an ihnen und melke ihn barfuss mit rot lackierten zehen ab…


Und du bleibst bei meinen Füßen…

Pure Ignoranz
Da du nur eine armselige Pussy bist verdienst du meine Aufmerksamkeit auch nicht. Trotzdem kaufst du den Clip, du zahlst für nichts. So gehört es sich eben für kleine Zahlschlampen wie dich..


Geil das Arschloch geleckt

Ich musste einfach ihr enges Arschloch verwöhnen als sie mir ihre süßen Hintern entgegen streckte. Diese kleine 18 jährige Teenie-Schlampe konnte einfach nicht genug davon bekommen meine Zunge an ihrer Rosette zu spüren.


Ich mach ihn zu meinem Sitzkissen

Gesichtssitzung
Die feine Dame gönnt sich nach einem anstrengenden Geschäftstermin Entspannung, indem sie ihren riesigen Po auf das Gesicht ihres Eigentums setzt und sich dabei ihre Strumpfhose zerreißt, was sie sichtlich genießt. Sie treibt ihr böses Spiel bis der Sklave fix und fertig ist.


Du wirst nun zum Sklaven erzogen


Hey, komm her! Heute werden wir dir zeigen was es heißt ein guter Sklave zu sein! Geh runter auf die Knie und zolle uns Respekt! Komm und bring uns etwas zu Essen. Aber warte, dabei musst du dich wie ein Hund auf dem Boden bewegen. Ganz genau so wie es sich für einen räudigen Köter wie dir gehört. Also, steh ja nicht wieder auf! Ein klein wenig schneller oder wir müssen dir auf deinen Hintern schlagen. Ok, das ist schon besser! Und nun belle wie ein Hund! Nein, hör auf, lass es, das klingt ja erbärmlich! Tue das was wi


in der Disko versklavt

Heute habe ich wieder was feines mit dir vor. Und zwar werde ich dir heute erzählen, was ich mit so kleinen Idioten wie dir mache wenn sie mir in der Disco begegnen. Dass so ein kleiner Idiot wie du es bist, mir sofort verfällt ist mir natürlich klar 😉 Aber was will so ein Loser wie du mit so einem Hautptgewinn wie mir? Du bist nur eine kleine Made über die ich laufe. Mein Fußabtrete in der Disco. Was ich in der Disco mit dir mache und was dies für Folgen auf dein weiteres, armseliges Leben haben wird erfährst du im Video! Ich verrate dir nur so viel: Am Ende wird dein Leben, dein Dasein mir gehören!


Leck meine Füße sauber …Dreckschwein

Das habe ich nun von meiner Gutmütigkeit! Da habe ich ihm doch tatsächlich zwei Chancen gegeben… Und was muss ich nun sehen? Er soll sich mal angucken, wie ich mit meinen nackten Füßen auf dem Boden herum laufe. Und, fällt ihm was auf? Will er das etwa als sauber bezeichnen…!? Der Boden ist doch noch vollkommen dreckig – und meine Füße nun auch! Doch die wird er nun wieder sauber machen – ganz alleine mit seiner Zunge natürlich. Und zwar diesmal vernünftig! Erst kniend, dann liegend. Ob es ihm gefällt, wie ich meine Füße schön in seinen Mund drücke? Natürlich muss er auch seine Zunge raus holen und schön zwischen die Zehen gehen, bis der ganze Dreck endlich weg ist. Wie ich sehe, ist sein Gesicht stattdessen voller Schmutz! Ok, nun sind meine Füße zwar wieder sauber – aber der Boden sieht immer noch ziemlich dreckig aus. Also muss er den nun auch noch mit seiner Zunge sauber machen! Beim nächsten Mal wird er sich nun sicher sofort mehr Mühe geben, oder…! Das große Finale der dreiteiligen Reinigungsaktion!


Ich trete dem dicken Sack in die Eier!

Fettsau Ballbusting
Meinen Sklaven Norbert fixiere ich in meinem Keller mit den Händen unter der Decke! Ich will sehen, was dieser Fettsack aushalten kann und schlage mit meinen Händen gegen seine Eier! Dann trete ich mit meinem Knie rein und boxe seine Eier! Danach muss er seine Beine auseinander machen und ich klatsche seine Eier immer und immer wieder! So macht es mir Spass und ich lache den Loser aus! Wie lange wird er es wohl noch aushalten können! Kleiner dicker Norbert!